logo

Der Special Animals-Besuchshund

Besuchshunde werden bei vielen tiergestützten Aktivitäten eingesetzt. International spricht man von Animal Assisted Activities, abgekürzt AAA. Wenn Sie die Freude, die Ihnen Ihr Hund bereitet, mit anderen Menschen teilen möchten, qualifizieren Sie ihn doch einfach als Besuchshund. Special Animals bietet Ihnen verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und abschließend einen Test an, der an die Standards der internationalen Delta Society angelehnt ist. Delta Society ist die erste Organisation, die Tierbesuche in großem Rahmen erforschte und förderte. Mit der Special Animals Ausbildung qualifizieren Sie Ihren gut vorbereiteten Hund rasch dafür.

Viele Menschen, ganz besonders Langzeit-Bewohner verschiedener Institutionen, freuen sich über den Besuch eines freundlichen Hundes mit guten Manieren und gewinnen dadurch sehr an Lebensqualität. Ob Sie Kinder oder Jugendliche besuchen möchten oder lieber ein Seniorenheim: suchen Sie sich hier etwas ganz nach Ihren persönlichen Interessen aus!

Details zur Special Animals Ausbildung zum Besuchshund finden Sie hier!

Antworten auf häufige Fragen zum Besuchshunde-Team:

Wäre mein Hund überhaupt als Besuchshund geeignet?

Special Animals bildet gut auf Menschen und andere Hunde sozialisierte und an die moderne technisierte Umwelt habituierte Hunde aus. Wenn Sie das bei Ihrem Welpen fördern möchten, besuchen Sie unseren Special Animals-Welpen- und Junghundekurs!

Sicher hat auch Ihr Hund Spaß an den vorbereitenden Übungen und vielleicht bald auch schon an den Besuchen bei begeisterten Menschen. Für das erste Level können Sie ihn ab dem 6. Lebensmonat anmelden, nach kurzem Praxiseinsatz folgt dann mit Level 2 der Einstieg in die Karriere als Special Animals - Besuchshund.

Je früher ein Hund mit speziellen Übungen beginnt und je mehr er dann an Gewöhnung an verschiedene Menschen und unterschiedliche Situationen schon mitbringt, desto größer ist sein Vertrauen zu Ihnen und seine Mitarbeitsbereitschaft. Sie können sich vorstellen, wie rasch es dann in Übungsstunden oder in Special Animals -Spezialkursen, die einen halben Tag dauern, voran geht. Außerdem profitiert er natürlich vom Üben mit Ihnen, seiner guten Vorbereitung und Vertrauensbildung auch im Alltag.



Die Special Animals - Ausbildung stellt sicher, dass er alles freudig und ungestresst lernt.

Was können wir als ein ausgebildetes Special Animals-Besuchshunde-Team?

  • Sie als Besitzer kennen Ihr Tier. Sie haben dann in der Special Animals - Ausbildung noch genauer gelernt, feine Details seiner Körpersprache zu erkennen, richtig zu deuten, so dass Sie seine Stimmung sicher einschätzen können und selbst minimalen Stress sofort erkennen. Sie sind der Bodyguard Ihres Tieres und verfügen über Möglichkeiten Ihr Tier kurzfristig durch gutes Situations-Management zu entlasten und es im Training optimal vorzubereiten.

  • Ihr Special Animals -Tier verfügt über gute Manieren und mag Menschen. Es hat gelernt, aufmerksam und freudig mit Ihnen zusammen zu arbeiten, und verlässt sich auf Ihre Steuerung. Es reagiert auf Ihre Signale, hat gelernt, die jeweils gewünschte Reaktion auch in ungewohnter Umgebung zuverlässig zu zeigen. Dazu lernt es durch Ihr gezieltes Training rasch, was in einer Situation von ihm erwartet wird und bietet das dann Çwie von selbst' an.

  • Sie sind mit Ihrem Tier so vertraut, dass es Ihnen möglich ist, gleichzeitig auf seine Aktionen und Reaktionen zu achten und zu reagieren, während Sie sich mit den besuchten Menschen, bzw. dem Personal unterhalten.